www.stoerche-bw.de
home infos presse kontakt links
intro webcam news
Home
www.stoerche-bw.de / Home

Intronach oben
Intro
Burg Michelwinnaden an Ostern 2000.
Burg Michelwinnaden an Ostern 2000. (Bild 5 von 18)


Bad Waldsee ist eine Kleinstadt in Oberschwaben. Vom Mittelalter ist der Strassenverlauf und die schöne Lage zwischen 2 Seen und wenige Gebäude wie Rathaus übrig.

Westlich des Schlosssee liegt Steinach. Dies war bis Ostern 1934 eine selbstständige Gemeinde. Als Gemeinde war diese nicht arm, brachten die Steinacher doch viel Wald ein. Geprägt war Steinach durch das Ried, fürstliche Brauerei und Großbauern von Haslanden , Englers, bis Hopfenweiler. In Steinach wird die Fasnet noch nach der älteren Tradition gefeiert nachweislich seit 150 Jahren. Es gibt keine festen Masken. Jedes Jahr gibt es ein Umzugsthema für den Fasnetsamstag um 14Uhr. Es gibt keine karnevalistischen Orden nach der schwäbischenTradition. Außerdem gibt es noch den Steinacher Schützenverein. Das Schützenhaus befindet sich südlich des Storchennestes.

Bad Waldsee ist seit 1298 Stadt. 1945 wurde hier die erste bemannte Rakete der Welt gebaut, Ba349. 1956 Bad, die Gesundheitsstadt verfügt über städtische und privaten Sanatorien. Es ist ein Golfplatz, Thermalbad mit Sauna vorhanden. Parks gibt es 3 drive-in-Parks Parks mit Parkplatz für Auto mit grosser Randbeplanzung. Kurpark am Schlosssee mit Parkplatz für die St. Elisabeth-Siftung, Schloß und demnächst Bleichparkplatz, Park hinter dem Stadtsee mit Buspark und Kurgebiet im Urbachtal mit Wohnmobilplatz. Bad Waldsee hat sich zur gentechnikfreien Zone und Fairtraid-Stadt erklärt.

Etwa 1975 kamen weitere Eingemeindungen dazu. Gaisbeuren an der B30, Reute mit ehemaligem Bahnhof Durlesbach. Bei Reute wurde in einem Moordorf eine der ersten Domestzierungen von Pferden in Mitteleuropa nachgewiesen, in Reute gibt es ein Franziskanerinnenkloster. Urbach und Haisterkirch Dorf östlich von Bad Waldsee mit dem schönsten Schulhaus. Michelwinnaden war ein bäuerlich geprägtes Dorf am Rissursprung.

Seit dem Jahr 2000 existiert diese private Internetseite über die Störche und Natur in Bad Waldsee.

Webcamnach oben
Webcam
Kamera aktiv Die Kamera ist täglich von 04:00 bis 22:00 online.


ArchivAlle Schnappschüsse gibt's im Webcamarchiv

Die letzten Schnappschüsse:

News

Storch Siegfried immer noch hier, Strchin Sieglinde war bis 18. September auf dem Nest. (06. Oktober 2019)
Meist ist Storch Siegfried den Winter ber in den Sden gezogen. Winter 2014/15 blieb er in Bad Waldsee. Danach ist er wieder gezogen. Lassen wir uns berraschen wie er es dieses Jahr hlt. Gefttert werden mu er nicht. Siegfried hat Mglichkeit nach Salem, Biberach, Radolfzell-Bhringen zu fliegen.Diese Orte sind etwa eine Flugstunde entfernt. Dies nennt man dann Teilzieher.
Kommentare


Viele Strche sind schon gezogen. Siegfried und Sieglinde sind ber Nacht meist noch auf dem Nest. (09. September 2019)
Storch Ingo ist vom Illemsee westlich von Ravensburg schon nach Narbonne gezogen. Storch Pius ist noch am Federsee. Das Steinacher Storchenpaar ist noch fr diese Zeit hufig auf dem Nest. Manche Strche haben auch gelernt dass man auch in Mitteleuropa berwintern kann, vor allem dort, wo es fr Strche Futter gibt und in milden Lagen.

Links zum Artikel:
- Bilder aus Oberschwaben.: https://www.flickr.com/photos/stoerche-bw/
- Storchenjahr 2019 Deutschland.: https://www.nabu.de/news/2019/10/27053.html
-
Kommentare


Jungstrche in Bad Waldsee-Michelwinnaden und Bad Waldsee-Haisterkirch sind flgge. (08. August 2019)


Links zum Artikel:
- ber Strche in Bad Waldsee: http://diebildschirmzeitung.de/bad-waldsee/michelwinnaden/37885-jungstoerche-in-michelwinnaden-und-haisterkirch-sind-fluegge?form%5Bregion%5D=33
- Artikel ber Nilgnse: http://diebildschirmzeitung.de/bad-waldsee/haisterkirch/37879-siedlungsversuch-von-nilgaensen-im-raum-waldsee?form%5Bregion%5D=33&form%5Bregion%5D=33
- Schwarzstrche am Federsee: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/bad-buchau_artikel,-seltener-anblick-schwarzstrche-machen-halt-am-federsee-_arid,11100721.html
- Artikel ber Pfalzstrche.: https://www.rheinpfalz.de/lokal/landau/artikel/stromleitungen-als-todesfallen-fuer-stoerche/
Kommentare


(11. Juli 2019)
Storch mit der Ringnummer DER AX 937 2017 in Bad Waldsee-Steinach geschlpft wurde in Isny abgelesen. Patin Piri. Dort baut er auf einer Buche ein Nest, wohl fr nchstes Jahr, oder zur bung.

Links zum Artikel:
- https://www.flickr.com/photos/stoerche-bw/
- In Schura bei Trossingen haben Nilgnse ein Storchennest erobert.: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/trossingen_artikel,-nilgnse-kapern-storchennest-in-schura-bei-trossingen-und-vertreiben-strche-_arid,11085340.html
- Schwarzstrche im Allgu: https://www.agrarheute.com/wochenblatt/regionen/schwaben/schwarzstorch-geht-allgaeu-gut-555449
Kommentare


Dienstag 2. Juli 11Uhr ist Beringung der 2 Jungstrche in Haisterkirch geplant. (24. Juni 2019)
Die Jungstrche in Haisterkirch erhielten Ring Nr. DER A3N69 3,1 kg und A3N70 3 kg . Von den Schlern der Schule Haisterkirch erhielten sie die Namen Simon/Simone und Johanna/Johannes. Danke an Netze-BW fr Bereitstellung der Hebebhne und fachmnnische Hilfe.

Links zum Artikel:
- Bilder Beringung Jungstrche Haisterkirch: https://www.flickr.com/photos/stoerche-bw/48179291852/in/album-72157703390193562/
-
Kommentare


Alle Artikel zeigen | Archiv (Artikel die vor dem 18. November 2004 erschienen sind)
home infos presse kontakt links